Frau und Mann mit Headset

Wasserrohrbruch in Lemberger Straße / Fahrscher Wald

(vom 08.01.2019)

Die Stadtwerke Pirmasens haben heute, 7.1.2018 um 14:00 Uhr einen Wasserrohrbruch in der Lemberger Straße im Fahrbahnbereich stadteinwärts in Höhe des Fahrschen Waldes lokalisiert. Die betroffene Fahrspur musste teilweise gesperrt werden. Eine Umleitung des Verkehrs stadteinwärts erfolgt über die mittlere Fahrspur, sodass stadtauswärts auch nur einspurig gefahren werden kann. Wegen des Wasserrohrbruches ist die Wasserversorgung auf einem kleinen Teilstück der Lemberger Straße unterbrochen. Die Reparaturarbeiten laufen auf Hochtouren und werden noch heute abgeschlossen sein. Wasser wird noch heute - voraussichtlich ab den späteren Abendstunden - wieder in den betroffenen Haushalten verfügbar sein.

Wegen etwaiger, derzeit noch nicht sichtbarer Folgeschäden des Rohrbruchs rechnen die Stadtwerke aktuell mit einer Bauzeit von mindestens zwei Wochen. In dieser Zeit bleibt die Fahrspurbeschränkung bestehen. Es muss während der kompletten Bauzeit mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Aktualisierung, 08.01.2019

Der genannte Schaden wurde noch gestern Abend repariert, sodass die Haushalte ab ca. 22:00 Uhr wieder mit Wasser versorgt waren. Betroffen von der Versorgungsunterbrechung waren 21 Haushalte.

Um 22:30 Uhr haben die Stadtwerke festgestellt, dass ein weiterer Schaden auf der Leitung entstanden war. Betroffen war der Einmündungsbereich Lemberger/Erlenbrunner Straße. Noch im Laufe der Nacht wurde dieser Rohrbruch repariert. Gegen 5:00 Uhr heute Morgen war die Wasserversorgung wieder hergestellt. Betroffen von diesem zweiten Rohrbruch waren 15 Haushalte.

Die Ursache des „Doppelfehlers“ ist noch nicht bekannt. Bei beiden Rohrbrüchen kam es zu Fahrbahnunterspülungen, sodass mit anhaltenden Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist. Über das Ausmaß des Gesamtschadens und den Zeitpunkt der Instandsetzung informieren die Stadtwerke sobald gesicherte Informationen vorliegen.

zurück