Frau und Mann mit Headset

Stadtwerke erneuern Versorgungsleitungen in der Schachen- und Jakobstraße

(vom 19.05.2020)

Im Rahmen der städtischen Straßenbaumaßnahme in der Jakobstraße erneuern die Stadtwerke zuvor die Leitungen der Strom-, Gas- und Wasserversorgung in der angrenzenden Schachenstraße. Gebaut wird ab Montag, 25. Mai 2020, im Bereich zwischen der Jakobstraße und dem Kreuzungsbereich Gasstraße. Bauvorbereitend dazu wird bereits am Mittwoch, 20. Mai 2020, eine Halteverbotszone eingerichtet. Ab dem 25. Mai 2020 wird der betroffene Teilabschnitt der Schachenstraße für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Dabei wird der Verkehr über die Poststraße umgeleitet beziehungsweise bereits ab der Schäferstraße über die Bahnhofstraße geführt. Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Der Anliegerverkehr bleibt frei. Für Anlieger gibt es eine Wendemöglichkeit in Höhe des Einmündungsbereichs Jakobstraße (die Einbahnstraßen-Regelung wird während der Vollsperrung aufgehoben). Dieser Teil der Baumaßnahme nimmt 2 Wochen Zeit in Anspruch. Es wird dabei zu geplanten Versorgungsunterbrechungen kommen. Die Betroffenen werden hierüber rechtzeitig vorab informiert.

Im Anschluss an die Arbeiten in der Schachenstraße beginnen die Stadtwerke mit der Erneuerung der Strom- Gas- und Wasserversorgungsleitungen und der Hausanschlüsse in der Jakobstraße, weshalb die Schachenstraße auch weiterhin halbseitig gesperrt bleibt. Die Arbeiten in der Jakobstraße dauern voraussichtlich 6 bis 8 Wochen.

zurück