Frau und Mann mit Headset

Arbeiten am Versorgungsnetz in der Bahnhofstraße

(vom 22.03.2018)

Baubeginn: Montag, 8. Januar 2018 Bauende: Voraussichtlich Ende März 2018

Baustelle

Aktuelle Meldung vom 22. März 2018 –Stadtwerke-Baustelle Kreuzung Gärtnerstraße/ Bahnhofstraße steht kurz vor Abschluss

Gute Nachrichten für alle Verkehrsteilnehmer: Das Ende der Stadtwerke-Baustelle im Kreuzungsbereich Gärtnerstraße/ Bahnhofstraße ist in Sicht: Momentan laufen dort die Asphaltierungsarbeiten. Gleich im Anschluss – nach aktueller Planung im Laufe dieses Freitags (23. März 2018) - folgen die Straßenmarkierungsarbeiten. Es besteht die Möglichkeit, dass die Kreuzung bereits während dieser Arbeiten teilweise für den Verkehr geöffnet wird. Wenn dem so wäre, muss noch für eine kurze Zeit mit geringen Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden. Sind die Markierungsarbeiten vollständig beendet, wird die Kreuzung wieder komplett für den Verkehr freigegeben.

Aktuelle Meldung vom 20. Februar 2018 – Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH

Baumaßnahme Bahnhofstraße: Vollsperrung in Kreuzung Bahnhofstraße/Gärtnerstraße

Die Leitungsbaumaßnahmen der Stadtwerke Pirmasens in der Bahnhofstraße laufen planmäßig. Die Einbindungen der neuverlegten Leitungen stehen kurz bevor. Ab Montag, 26. Februar 2018, beginnen die Arbeiten im Kreuzungsbereich der Bahnhof- und Gärtnerstraße. Die Arbeiten können nur unter Vollsperrung des Kreuzungsbereichs erfolgen. Damit ist die Gärtnerstraße aus Fahrtrichtung Schäferstraße nur noch für die Anlieger des Parkhauses der Kreissparkasse erreichbar. Das Abbiegen von der Schäferstraße in die Schachenstraße ist weiterhin möglich. Eine weitläufige Umleitung wird ab der Kreuzung Schäferstraße/Am Wedebrunnen über die Adam-Müller-Straße ausgeschildert. Das Linksabbiegen aus der Teichstraße in die Gärtnerstraße ist nicht mehr möglich. Die Ausfahrten aus dem Parkhaus Kreissparkasse und aus den Parkplätzen Best Western Hotel/Ärzte/Apotheker sind weiterhin möglich. Die Einfahrt in die Teichstraße wird über eine provisorische Ampelanlage geregelt. Dauer der Vollsperrung: bis voraussichtlich 15. März 2018.

Wichtiger Hinweis: Die Wetterprognosen kündigen ab 26. Februar 2018 eine Kaltfront an. Für die Arbeiten an den Versorgungsleitungen sind tagsüber Plus-Grade erforderlich. Zeigen die Wetterprognosen am Freitag, 23. Februar 2018, weiterhin das Heranrücken der Kaltfront und damit Dauerfrost an, wird die Vollsperrung und die damit verbundene Einrichtung der provisorischen Verkehrsführung verschoben.

Aktuelle Meldung vom 26. Januar 2018

In der Bahnhofstraße beginnt am Montag die zweite Bauphase

Aufgrund fortschreitender Leitungsbaumaßnahmen wird ab Montag, 29.Januar 2018, die Bahnhofstraße von Kreuzung Gärtnerstraße bis Münzparkplatz voll gesperrt. Aus diesem Grund ist für den Verkehr eine Zufahrt von der Gärtnerstraße in die Bahnhofstraße nicht mehr möglich. Eine Umleitung über die Exerzierplatz- und Schlossstraße wird eingerichtet. Die Zufahrt in die Bahnhofstraße ist während der Dauer dieser Baumaßnahme über die Hauptstraße - ab Ecksteinsau - bis Wendemöglichkeit Münzparkplatz gewährleistet. Vom Wendeplatz aus können ausschließlich Besucher und Bedienstete des Amtsgerichts zufahren. Voraussichtliche Dauer dieses Bauabschnitts: 3 Wochen (bei Änderungen der Bauzeit informieren wir separat).

Aktuelle Meldung vom 10. Januar 2018

Am 11. Januar 2018 beginnen die Tiefbauarbeiten in der Bahnhofstraße
Vor Beginn der Tiefbauarbeiten in der Bahnhofstraße haben wir durch einen Dienstleister gesetz- und routinemäßig den Baugrund untersuchen lassen. Dies gehört zu den bauvorbereitenden Maßnahmen. Am Montag bereits wurde mit der Untersuchung begonnen. Die Untersuchung war am 9. Januar abends beendet. Die Auswertung der Ergebnisse nimmt noch etwas Zeit in Anspruch. Voraussichtlich am 11. Januar 2018 beginnen die Tiefbauarbeiten mit der Eröffnung des Grabens. Hinzu kommen  – voraussichtlich ab  15. Januar 2018 – weitere Tiefbauarbeiten im Bereich zwischen Hauptstraße und Verbandsgemeindeverwaltung. Dabei werden einzelne Gas- und Wasserhausanschlüsse erneuert bzw. an die neu verlegte Leitung angeschlossen.  Stellenweise werden – je nach Baustellenbereich – temporäre Halteverbotszonen eingerichtet. Es kann dabei zu kurzfristigen Versorgungsunterbrechungen kommen. Betroffene Haushalte werden vorab informiert (es handelt sich um Einzelfälle).

Vorbereitende Arbeiten

Am 8. und 9. Januar 2018 beginnen, sofern es die Witterung zulässt, vorbereitende Maßnahmen für den Baubeginn zur Erneuerung der Fernwärme-, Wasser- und Stromleitungen im Bauabschnitt zwischen der Kreissparkasse und der Gärtnerstraße. Hierfür wird ein Halteverbot in dem Bereich eingerichtet. Am 9. Januar 2018 gilt auch ein Halteverbot auf dem Parkplatz Münztreppe.

Bauphasen

Bauphase 1 erstreckt sich von 8. Januar bis voraussichtlich Ende Januar 2018: 
Für die Arbeiten an der Leitungstrasse zwischen Kreissparkasse und Haus-Nr. 31 wird die Bahnhofstraße halbseitig gesperrt. Der Verkehrsfluss erfolgt im Baustellenbereich als Einbahnverkehr in Richtung Hauptstraße. Die Ausfahrt ist über die Fußgängerzone möglich. In der Bahnhofstraße wird am Münzparkplatz ein Wendeplatz eingerichtet.

Bauphase 2: Anfang bis Ende Februar 
In der zweiten Bauphase wird im Bereich zwischen Haus-Nr. 31 und Gärtnerstraße eine Vollsperrung eingerichtet, da die Leitungstrasse in die Straßenmitte wechselt. Die Aus- und Einfahrt in die bzw. aus der Bahnhofstraße erfolgt in dieser Zeit über die Fußgängerzone.

Bauphase 3: Ende Februar bis Mitte März 
Direkt im Anschluss an die zweite Bauphase erfolgen die Arbeiten im Kreuzungsbereich der Gärtnerstraße.

Bauphase 4: Mitte März bis Ende März
In dieser letzten Bauphase werden die neu verlegten Fernwärmeleitung im Einmündungsbereich zur Hauptstraße ins Netz eingebunden. Hierfür muss dieser Bereich für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Verkehrsanbindung der Bahnhofstraße erfolgt in dieser Zeit ungehindert aus Richtung Gärtnerstraße.

Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass es - witterungsabhängig, z.B. bei einem Wintereinbruch - zu Bauzeitenänderungen oder auch -verlängerungen kommen kann.

Hotline

Die Stadtwerke Pirmasens Versorgungs GmbH haben gemeinsam mit der Stadtverwaltung eine Baustellenhotline für Rückfragen eingerichtet. 
Das Telefon ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, sowie freitags von 8 bis 12 Uhr besetzt. Die Rufnummer lautet: 06331/842422.

zurück